Die Kosten der 24-Stunden-Betreuung mit Pronobilis24® im Überblick

Wie woanders auch, richten sich die Kosten nach den Leistungen (Profil der Betreuungskraft) und werden auf ihre persönliche Situation angepasst.

Fachkraft

In Polen ausgebildete Krankenschwestern/ Pfleger*innen und Therapeut*innen mit Diplom

Tagessatz: 150,00 Euro

Betreuungskraft mit guten Deutschkenntnissen

Kann sich in deutscher Sprache gut ausdrücken

Tagessatz: 90,00 Euro

Betreuungskraft mit befriedigenden Deutschkenntnissen

Unterhaltung ist in einfachen Sätzen möglich

Tagessatz: 85,00 Euro

Beispielrechnung bei einer Vermittlung mit Pronobilis24®

 

Betreuungskosten für 30 Tage je 85,00 =   2.550,00 Euro

Minus Pflegegeld Pflegegrad 3                  -    545,00 Euro

Minus Verhinderungspflege 

2.418,00 /Jahr                                               -    202,00 Euro

Steuererleichterung

max 4.000 / Jahr                                            -   333,00 Euro

Monatliche Betreuungskosten                      1.470,00 Euro

 

Zusätzlich fallen folgende Kosten an:

Für alle Einsätze:

 

  • Reisekosten (jeweils 125,00 € für An- und Abreise)
  • An Feiertagen wie Ostern, Weihnachten oder Neujahr (= 5 Tage im Kalenderjahr) wird auf den Tagessatz ein Zuschlag von 125% erhoben.
  • Bei Ehepaaren oder Mehrpersonenhaushalten, sowie für individuelle Situationen, bei denen ein höherer Aufwand oder besondere Mehrleistungen erforderlich sind, wird ein Zuschlag auf den Tagessatz erhoben.
  • Die Betreuungskräfte wohnen in dieser Zeit bei Ihnen mit im Haushalt und essen und trinken kostenfrei mit („Kost & Logis frei“). Alle genannten Preise sind Endverbraucherpreise.
  • Es entstehen Ihnen keine Vermittlungs- oder Agenturkosten. 

 

Bei Kurzzeiteinsätzen:

Bei befristeten Einsätzen (Verhinderungspflege) bis zu 2 Wochen wird statt des jeweiligen Tagessatzes eine Pauschale in Höhe von mindestens 1.800,00 Euro und bei mehr als 2 Wochen in Höhe von mindestens 2.400,00 Euro fällig (jeweils zuzüglich Fahrtkosten).

Auch hier wohnen die Betreuungskräfte während der Zeit bei Ihnen mit im Haushalt und essen und trinken kostenfrei mit („Kost & Logis frei“). Alle genannten Preise sind Endverbraucherpreise.

 

Von den oben genannten Kosten können Sie je nach persönlicher Situation folgendes zum Abzug bringen:

  • Pflegegeld je nach Pflegegrad zwischen 316,00 und 901,00 Euro mtl.
  • Verhinderungspflege p.a. bis zu 1.612,00 Euro bzw. inklusive Kurzzeitpflegeanspruch (= 806,00 Euro) sogar bis zu 2.418,00 Euro
  • Individuelle Steuerersparnis (wie haushaltsnahe Dienstleistungen oder außergewöhnliche Belastungen )
  • Im Bundesstaat Bayern steht Ihnen Landespflegegeld in Höhe von 1.000,00 Euro pro Jahr, für die Pflegegrade 2 und höher, zur Verfügung, das ebenfalls gegengerechnet werden kann.