24-Stunden-Betreuung in ganz Deutschland

24-Stunden-Betreuung-zuhause: Was wichtig ist.

Das Wichtige vorweg: Sie entscheiden selbst oder zusammen mit Ihren Angehörigen, wann Sie Unterstützung wünschen und in welchem Umfang. 

Wir als Team von Pronobilis® können Ihnen anbieten, uns unverbindlich kennenzulernen und Sie kostenlos beraten, bevor ein gestiegener Betreuungsbedarf eintritt oder abzusehen ist. Sollten Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt kurzfristig Hilfe benötigen, ist alles schnell umsetzbar und Sie sind in guten Händen.

Was bedeutet die sogenannte 24h-Betreuung-zuhause?

Die 24h Betreuung ist eine Branchenbezeichnung, die sich für die pflegeunterstützende Betreuung oder Intensivpflege durch Pflegekräfte gefestigt hat. Die korrekte Bezeichnung der Dienstleistung im Sinne der Seniorenbetreuung und Altenpflege nennt sich „Betreuung in häuslicher Gemeinschaft“ oder BihG. Sie ermöglicht Ihnen oder Ihren pflegebedürftigen Angehörigen, dass eine individuelle Betreuung in den gewohnten „Vier Wänden“, durch eine Hilfskraft gewährleistet werden kann.

Für wen eignet sich die 24 Stunden Betreuung zuhause?

Die 24-Stunden-Betreuung eignet sich für alle Menschen, die zu Hause leben möchten, auch wenn der Aufwand für ihre Betreuung hoch ist. Das kann bei chronischen Krankheiten der Fall sein oder auch nach Unfällen wie einem Bein- oder Schenkelhalsbruch. Natürlich haben auch besondere Ereignisse wie ein Infarkt oder Schlaganfall eine längere Genesungszeit. Oft wächst der Betreuungsaufwand, wenn die Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist oder verschiedene Formen von Demenz eine Rolle spielen. 

Was leistet die sogenannte 24- Stunden-Pflege zuhause nicht ?

Die von Pronobilis® vermittelten Betreuungskräfte dürfen keine sogenannte Behandlungspflege übernehmen. Diese Leistungen werden von einem mobilen Pflegedienst übernommen und als Mischkalkulation abgerechnet. Das Betreuungspersonal hat, wie jede*r andere auch, feste Arbeits- und Ruhezeiten. Eine 24 - Stunden-Pflege kann mit einer Betreuungsperson nicht geleistet werden. Dafür profitieren Sie und Ihre Angehörigen von einer deutlichen Entlastung und der Gewissheit, dass immer ein*e direkte*r Ansprechpartner*in zugegen ist. 

Was braucht eine 24-Stunden Betreuungskraft in Ihrem Zuhause?

Die 24-Stunden-Betreuerin wohnt mit Ihnen in einer häuslichen Gemeinschaft, einer Art WG. Dafür ist es unumgänglich, dass Sie Ihrer persönlichen Pflegerin ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen können. Zur Grundausstattung sollte ein Bett, ein Kleiderschrank, ein Tisch und ein TV-Gerät gehören. All dies trägt dazu bei, dass sie sich wohl bei Ihnen fühlt und sich gut ihren Aufgaben widmen kann. Auch Kost und Logis (inklusiver aller Nebenkosten) sind für Ihre Betreuungskraft kostenfrei. 

Alle Vorteile der 24-Stunden-Betreuung auf einen Blick

Hier stellen wir Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen vor. Diese Seiten werden stets aktuell gehalten. Sollten Sie trotzdem einmal nicht finden, was Sie suchen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Liebevolle Zuverlässigkeit

Sie wünschen sich zuverlässige Betreuung im Alter und bei Krankheit zu Hause? Dann rufen Sie uns unverbindlich an!

Überschaubare Kosten

Sie sind an einer bezahlbaren Alternative zum Altenheim und liebevoller Geselligkeit zu Hause interessiert? Dann hier klicken!

Legal und rechtssicher

Legal und rechtssicher eine BIG bzw. Betreuung in häuslicher Gemeinschaft buchen? Überzeugen Sie sich hier! 

Melden Sie sich bei uns! Wir  rufen Sie gerne zurück.

Sehr gern können wir Ihre offenen Fragen in einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch klären.